Lesung: Die Kommissarin und der Metzger - Schrot und Korn


Evangelische Kirche, Friedensstr. 2 Gescher

Nachdem Tanja Terholte, Kommissarin aus Münster und Nebenerwerbslandwirtin in Band 1 den grausigen Fund von Leichenteilen in ihrem Heimatort Horstmar aufklären konnte, wartet nun schon der nächste mysteriöse Kriminalfall auf sie.
Achim, ein passionierter Verschwörungstheoretiker und Metallsucher, macht die Entdeckung seines Lebens. Doch was er für einen Schatz des Templerordens hält, stellt sich wenig später als ein Stück einer Leiche heraus.
Klar, dass Kommissarin und Nebenerwerbslandwirtin Tanja Terholte unverzüglich die Ermittlungen aufnimmt. Schließlich geht es um ihre Heimatstadt Horstmar! Unterstützung erhält sie vor ihrem Bruder, der durch seinen Beruf als Metzger über großes Fachwissen verfügt, das er als Hobby-Forensiker anwendet.
Mit viel trockenem Humor, überraschenden Wendungen und charismatischen Figuren ist der Kriminalroman von Bent Ohle ein Buchtipp für alle Krimi-Fans, die eine gelungene Mischung aus Spannung und Unterhaltung schätzen!

Autorenportrait

Bent Ohle, geb. 1873 in Wolfenbüttel und aufgewachsen in Braunschweig, studierte Film- und Fernsehdramaturgie an der Hochschule „Konrad Wolff“ in Potsdam-Babelsberg. 2008 erhielt er den Jugendliteraturpreis der deutschen Landwirtschaft für den Jugendroman „Der Feuerbock“. 2011 wurde Bent Ohle mit den Gong-Krimipreis ausgezeichnet. Sein Krimi „Inselblut“ wurde 2015 für das ZDF unter dem Titel „Tod auf der Insel“ verfilmt.