Lesung mit Louise Pelt „Die Halbwertszeit von Glück“


Evangelische Friedenskirche Gescher, Friedensstr. 2, 48712 Gescher

Karten für 10 Euro gibt es bei uns im Ihr Buchladen bzw. per Telefon, WhatsApp bzw. E-Mail und an der Abendkasse

Zu dieser Lesung laden wir Sie in Zusammenarbeit mit der Erwachsenenbildung des Evangelischen Kirchenkreises Steinfurt, Coesfeld und Borken ein. Die Weinhandlung Secco sorgt wieder für die passenden Getränke.

Über das Buch

Paris 2019. Mylenes Glück steht eigentlich nicht mehr im Weg. Doch dann stellt eine erschütternde Enthüllung ihre ganze Welt auf den Kopf.

DDR 1987. Johanna findet eine verwundete 17-Jährige im Wald und versteckt sie vor den Grenztruppen. Unversehens wird Johanna mit ihrer Vergangenheit konfrontiert.

Los Angeles 2003. Hollys Kollegin ist bei einem Unglück gestorben, weil sie für Holly eingesprungen ist. Von Schuldgefühlen geplagt, setzt Holly alles daran, deren Familie etwas Glück zurückzugeben.

Ergreifend und kunstvoll verknüpft Louise Pelt die Geschichten dieser drei starken Frauen miteinander und erzählt hoffnungsvoll und mit kraftvoller, klarer Sprache von ihrer unbezwingbaren Sehnsucht nach Glück.

Über die Autorin

Louise Pelt wurde 1982 in Hamburg geboren. Mit dem Kinderopernchor bereiste sie früh die Welt, studierte anschließend Anglistik und Germanistik und schrieb einige Jahre für Film und Theater. Die Halbwertszeit von Glück schrieb ist ihr erster Roman. Sie lebt mit ihrer Familie zwischen Alster und Elbe.